Das kärntnerisch - steirische Multitalent! 1978 in Graz geboren und als Sohn eines Kärntners und einer Steirerin in Stallhofen aufgewachsen, begann sein musikalischer Werdegang bereits in der Volksschule
Stallhofen. In der Musikhauptschule Stallhofen machte er sich mit sämtlichen Flöten, Gitarre und Klavier bekannt.
Sein Klavierspiel perfektionierte er in der Musikschule, wo er auch seine Gesangsausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierte. Bei diversen Musiktheorie- und Chorleiterkursen erweitert der gelernte Elektriker seine musikalischen Kenntnisse. Andreas war Mitglied des Singkreises Stallhofen und jahrelang Bass-Sänger und Chorleiterstv. beim Vocalissimo-Chor; auch für diverse spontane musikalische Projekte ist er jederzeit zu haben. Aus einem Notfall heraus trat er dem Weststeirer Viergesang bei, seit 1998 leitet er das Ambrosi Quartett. Er singt im Quartett den 1. Tenor und arrangiert - wenn es notwendig erscheint - die Lieder für die Kleingruppe neu.